02.05.2017
Seite empfehlen Diese Seite drucken als PDF speichern

startsocial

Logo des Projektes startsocial

14. startsocial-Wettbewerb – Jetzt als soziale Initiative bewerben!


Die neue startsocial-Wettbewerbsrunde ist gestartet! Vom 2. Mai bis zum 30. Juni 2017 können sich ehrenamtliche soziale Initiativen wieder um eines von 100 Beratungsstipendien bewerben.

Der Wettbewerb richtet sich an alle Engagierten, die an der nachhaltigen Lösung eines sozialen Problems arbeiten und dabei Ehrenamtliche einbinden. Die 100 überzeugendsten Initiativen werden mit viermonatigen Beratungsstipendien unterstützt. Eine Bundesauswahl herausragender Initiativen wurde zur feierlichen Preisverleihung nach Berlin eingeladen. Sieben Preisträger erhielten eine Auszeichnung mit Geldpreisen im Gesamtwert von 35.000 EUR. Bundeskanzlerin Angela Merkel unterstützt den Wettbewerb seit ihrem Amtsantritt als Schirmherrin mit einem Sonderpreis.
So funktioniert der bundesweite Wettbewerb...

 

Die startsocial-Preisträger stehen fest: Bundeskanzlerin ehrt soziale Initiativen

 

Das Foto zeigt Bundeskanzlering Angela Merkel, Preisträger und Gäste der Veranstaltung am 7. Juni im Bundeskanzleramt

Bundeskanzlerin Angela Merkel, Schirmherrin von startsocial, hat am 7. Juni im Bundeskanzleramt 25 herausragende soziale Initiativen im Rahmen des 13. startsocial-Wettbewerbs geehrt. Sieben der Initiativen wurden für ihr Engagement mit einem Geldpreis ausgezeichnet.

Informationen zu den Preisträgern

 

Die BAGFW ist Mitglied im startsocial-Beirat und berät bei der Durchführung des Wettbewerbs. Die   Mitglieder sind in der Wirtschaft, der Politik und in Nichtregierungsorganisationen tätig. Damit repräsentieren sie unterschiedliche Sektoren und sichern die Vernetzung und Zusammenarbeit aller Bereiche im Sinne der startsocial-Satzung. Der Beirat ist zudem verantwortlich für die jährliche Auswahl der sieben Bundespreisträger.