Mitgliederversammlung

 

 

Die Mitgliederversammlung ist das zentrale Entscheidungs- und Beschlussorgan. Sie bestimmt Ziele, strategien und Politik der BAGFW-Arbeit. In der Mitgliederversammlung wirken Vertreter/innen aller sechs Spitzenverbände der BAGFW mit.

Vorsitz
: Prälat Dr. Peter Neher, Präsident der BAGFW


Politische Kommunikation ist die Kernaufgabe der BAGFW, die sie auf verschiedenen Ebenen und in verschiedener Form wahrnimmt. Voraussetzung ist in jedem Fall die Klärung und Abstimmung einer gemeinsamen Position. Die politischen Gesprächspartner in der Bundeshauptstadt reichen von der Bundeskanzlerin über die Minister bis weit in die Ministerialbürokratie hinein. Im Deutschen Bundestag finden Gespräche mit den Abgeordneten und ihren gewählten Funktionsträgern, aber natürlich auch mit den Parteien.

Die Gespräche werden auf den verschiedenen Ebenen der BAGFW z.T. unter Beteiligung aller Verbände, oft in kleineren Gruppen, gelegentlich aber auch als "Vier-Augen-Gespräche" geführt. Die Geschäftsstelle der BAGFW stellt die Vorbereitung, Dokumentation und Verbreitung der Ergebnisse sicher, damit mit den Gesprächsergebnissen weiter gearbeitet werden kann.


Politische Gespräche 2017

- Auswahl -

05.04.2017
Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel
Themen des turnusgermäßen Gespräches waren:

  • Integration als gesellschaftliche Aufgabe
  • Gleichwertige Lebensverhältnisse
  • Populismusdebatte
 
Foto: Bundesregierung, Sandra Steins
05.05.2017
Bundesfamilienministerin Manuela Schwesig
Verbändegespräch zu folgenden Themen:

  • Bilanz und Auswertung der Aktivitäten des
    Ministeriums im Bereich Kinder und Familie
  • Haushaltsfragen
  • SGB VIII
  • Pflegende Angehörige inklusive pflegender
    Kinder und deren Unterstützungsbedarf
BMSFFJ