Alle Pressemeldungen

 

 

19.01.2015

Gemeinsame Pressemitteilung: Umsetzungsstrategie für entbürokratisierte Pflegedokumentation online

Ziel des GKV-Spitzenverbandes, des Bundesverbands privater Anbieter sozialer Dienste e. V. (bpa) und der Bundesarbeitsgemeinschaft der freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW) war es, zeitnah mit der Entbürokratisierung der Pflegedokumentation zu starten und die in diesem Kontext vorliegenden Erfahrung

14.01.2015

Qualität der pflegerischen Versorgung hat sich erneut verbessert – aktueller Pflege-TüV weiterhin kritisch

Aus Anlass der Vorstellung des 4. Pflege-Qualitätsbericht des Medizinischen Dienstes des Spitzenverbandes Bund der Krankenkassen (MDS) äußerte sich Anne Linneweber, Vorsitzende des Fachausschusses Altenhilfe insgesamt zufrieden mit den Ergebnissen.

13.01.2015

Rolf Rosenbrock tritt Präsidentschaft der BAGFW an: Freie Wohlfahrtspflege weiter stärken

„Ich freue mich auf die Präsidentschaft in der BAGFW. Ich verbinde damit die Hoffnung, die soziale Arbeit in Deutschland in all seiner Vielfalt weiter zu stärken. Von Menschen für Menschen ist das Credo der BAGFW, dem auch ich mich verpflichtet fühle.“

24.11.2014

Parlamentarischer Abend der BAGFW am 19.11.2014 im Europäischen Parlament in Brüssel

Europa muss sozialer werden. Dies forderte der Präsident der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW), Wolfgang Stadler, anlässlich der Vorstellung der Europapolitischen Erwartungen im Europäischen Parlament in Brüssel am 19. November 2014.

24.07.2014

EU-Richtlinie ermöglicht „Basiskonto für alle“

BAGFW-Präsident Wolfgang Stadler betont: „Die EU-Richtlinie ermöglicht nun auch Ver- und Überschuldeten, Geringverdienern, Wohnungslosen, Flüchtlingen und Menschen mit aufenthaltsrechtlicher Duldung einen Rechtsanspruch auf ein Basis-Girokonto. Dies ist ein wichtiger Beitrag zu deren wirtschaftliche

09.07.2014

Entbürokratisierung in der Pflege jetzt voranbringen!

Unter dem Motto „Effizienzsteigerung der Pflegedokumentation“ fand von Oktober 2013 bis Januar 2014 ein Praxistest zu einer veränderten Grundstruktur und fachlichen Ausrichtung der Pflegedokumentation statt. Grundlage für die Erprobung einer veränderten Dokumentationspraxis waren die Empfehlungen, d