"Vernetzung vor Ort - Chance für ein selbständiges Leben im Alter"


Bearbeitet wurde das Thema Vernetzung mit besonderem Schwerpunkt auf die Beteiligung ehrenamtlichen Engagements an Netzwerken auf kommunaler Ebene.

Vor Ort wurden konkrete Projekte, die unter der Themenstellung Angebote im Rahmen von Netzwerken kreieren, die insbesondere eine Vernetzung mit engagierten Bürger/innen im Sozialraum herstellen und diese in das Angebot integrieren oder möglicherweise aus diesem Engagement erwachsen sind, vorgestellt. Die Projekte präsentierten ihre Arbeit anhand der gestellten Leitfragen.
Aus den Antworten im Rahmen der Projektvorstellungen und anschließenden gemeinsamen Gesprächen wurden im Ergebnis Gelingensfaktoren festgestellt und formuliert.
zusammenfassende Erkenntnisse
 

 Andreas Kirner
Regierungsdirektor, BMFSFJ

Begrüßung
  
 Brigitte Döcker
Mitglied der Mitgliederversammlung der BAGFW, AWO

Grußwort

 
  
 Elke Ferner, MdB
Parlamentarische Staatssekretärin, BMFSFJ

Grußwort

 

Einführung und Tagesmoderation

 

 Professorin Dr. Martina Wegner
AG Selbstbestimmtes Leben im Alter - Demografie, BMFSFJ


 
  

 

Folgende Projekte stellten sich vor:

 

  • "Schulung von kultursensiblen Demenzbegleitern für die jüdische Gemeinschaft Deutschlands"
    Frankfurt am Main; ZWST
  

 

 Bildergalerie