06.04.2016
Seite empfehlen Diese Seite drucken als PDF speichern

Politische Gespräche 2015

- Auswahl -




 

29.01.2015: Edgar Franke, Vorsitzender des Bundestagsausschusses für Gesundheit.In diesem Gespräch wurde u.a. über das Wingenfeld-Model zur Transparenzdarstellung in der Pflege, die Umsetzung des Beikirch-Models zur Entbürokratisierung und die Neudefinition des Pflegebedürftigkeitsbegriffes in der aktuellen Legislaturperiode gesprochen.

 

02.02.2015: Sigmar Gabriel, Vorsitzender der SPD und Bundeswirtschaftsminister.Bei diesem Antrittsgespräch des BAGFW-Präsidenten, wurde u.a. über Themen wie TTIP, die Anwerbung vietnamesischer Pflegekräfte und über die Spezifika einer islamischen Wohlfahrtspflege gesprochen. 

 

04.03.2015: Dr. Alexandros Tassinopoulos und Kollegen von der Bundesagentur für Arbeit. Dabei ging es z.B. um die Herausforderungen im SGB II, um die Umsetzung des Papiers „Gemeinsam für Arbeit“ sowie um Migration und Arbeitsmarktintegration. Außerdem wurde das Anliegen der Wohlfahrtsverbände zur Vergabe von Arbeitsmarktdienstleistungen, vor dem Hintergrund der Reform des Vergaberechts angesprochen.

 

22.04.2015: Thomas Oppermann, Fraktionsvorsitzender der SPD-Bundestagsfraktion.Gegenstand dieses Gesprächs war Mindestlohn und Bereitschaftsdienste. Zudem sind öffentlich geförderte Beschäftigung und Flüchtlinge Diskussionspunkte gewesen.

 

19.05.2015: Staatsministerin Aydan Özo?uz, Beauftragte der Bundesregierung für Migration, Flüchtlinge und Integration. Bei diesem Gespräch wurde u.a. die Koordinierung, Qualifizierung und Förderung der ehrenamtlichen Unterstützung von Flüchtlingen, die Herausforderungen für die Einwanderungsgesellschaft sowie Integrationskurse thematisiert.

 

23.06.2015: Bundesministerin Manuela Schwesig. Im Zentrum dieses Antrittsgesprächs des BAGFW-Präsidenten standen die Themen Deutsche Islamkonferenz und Bürgerschaftliches Engagement. 

 

16.07.2015: Bundesarbeitsministerin Andrea Nahles. Schwerpunkte dieses Antrittsgesprächs des BAGFW-Präsidenten waren die öffentlich geförderte Beschäftigung sowie das Bundesteilhabegesetz.

 

10.09.2015: Staatssekretär Gerd Billen, BMJV. Hintergrund dieses Gesprächs waren die Themen Transparenz im Pflegebereich und die ADR (Alternative Dispute Resolution)-Richtlinie der EU und eine damit verbundene Schiedsstelle zur Streitbeilegung in Verbraucherangelegenheiten.

 

12.10.2015: Prof. Dr. Karl Lauterbach, SPD-Bundestagsfraktion.  Dieses Gespräch drehte sich um das Thema Mindestlohn und Bereitschaftsdienste.

 

02.11.2015: Bundeskanzlerin Dr. Angela Merkel. Dieses turnusmäßige Gespräch auf Spitzenebene hatte aufgrund der aktuellen Lage als einziges Thema „Flüchtlinge“. Insbesondere wurde auf das flüchtlingsbezogene Engagement der Freien Wohlfahrtspflege eingegangen oder auch die Problematik unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge thematisiert.

 

02.12.2015: Antrittsgespräch des neuen BA-Vorstandes Detlef Scheele bei der BAGFW. Im Mittelpunkt dieses Gesprächs standen die Flüchtlingsthematik, Schnittstellen zwischen Arbeitsförderung und Kinder- und Jugendhilfe sowie der Passiv-Aktiv-Transfer und die Umschulung in der Altenpflege.