Grimms Märchen „Frau Holle“ gibt die Motive für die Wohlfahrtsmarken 2021

Die neuen Marken wurden am 29.1.2021 von Bundesfinanzminister Olaf Scholz im Schloss Bellevue an Bundespräsident Frank-Walther Steinmeier und BAGFW-Präsident Ulrich Lilie in einer coronakonformen Veranstaltung übergeben.

Die Marken spiegeln die vielfältige Handlung dieses bekannten und beliebten Märchens wieder. Frau Holle ist eine Geschichte voller Kontraste und Gegensätze, die sich einander bedingen, um existieren zu können – so gibt es keine Wahrnehmung von Fleiß ohne die von Faulheit. Die Entwürfe stellen diese Anderswelt zusammen auf einer Marke dar und zeigen so das Unteilbare von Licht und Schatten sowie Arbeitseifer und Müßiggang als Gesamtkomposition. Die Motive wurden entworfen von Michael Kunter, Berlin.