Jahresbericht 2020 des Ausschuss Qualitätsmanagement

Vorsitz: Bogumila Szyja, Der Paritätische

Nachfolgende Themen wurden 2020 schwerpunktmäßig bearbeitet:

 



Positionierung zu Forderungen der Deutschen Akkreditierungsstelle (DAkkS) bzgl. Akkreditierungspflicht der Zertifizierungsstellen in der stationären Rehabilitation

 

Die Rehabilitationseinrichtungen sind gem. § 37 SGB IX verpflichtet, ein Qualitätsmanagement einführen. Die stationären Rehakliniken müssen sich zusätzlich zertifizieren lassen. Die Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) hat bereits vor über 10 Jahren diesbezüglich QM-Kriterien vereinbart. Über 30 sog. Herausgebende Stellen, darunter auch die Verbände der Freien Wohlfahrtspflege, haben ihre Verfahren etabliert und sich durch die BAR anerkennen lassen.

Die Begutachtung wird durch unabhängige Zertifizierungsgesellschaften durchgeführt. Insgesamt sind ca. 1.300 Rehakliniken bundesweit zertifiziert.

Die Deutsche Akkreditierungsstelle DAkkS überwacht die Arbeit der akkreditierten Zertifizierungsstellen z. B. in Bezug auf das Qualitätsmanagement gem. ISO 9001. Seit Frühjahr 2020 fordert sie, die Akkreditierung auch in Bezug auf QM-Rehaverfahren zu erweitern. Diese Forderung ist umstritten, denn weder der Gesetzgeber noch die BAR die Akkreditierung vorschreiben. Die BAGFW hat deshalb Brandbriefe diesbezüglich an die zuständigen Ministerien BMAS, BMG, BMWi versendet. Daraufhin wurde sog. Moratorium vereinbart. Ziel ist, bis Ende April 2021 in einer Arbeitsgruppe die strittigen Fragen zu klären und einen Lösungsvorschlag zu erarbeiten. Bis dahin soll die DAkkS ihr Vorgehen gegen die Zertifizierungsstellen ruhen lassen.



Integration der Gesundheitsförderung in das Qualitätsmanagement der Kitas- Konzeption des Praxistransfers


Im Rahmen des Projektes „Integration gesundheitsförderungsbezogener Themen in die QM-Systeme der Wohlfahrtsverbände im Setting Kita“ beteiligt sich der Ausschuss Qualitätsmanagement gemeinsam mit dem Fachausschuss Kinder, Jugend, Familie und Frauen und dem Fachausschuss Gesundheitswesen an der Zusammenarbeit mit der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung (BZgA) und dem GKV sowie der Fliedner Fachhochschule Düsseldorf (Projektdurchführung) an der Aufbereitung der Projekterkenntnisse. Im Jahr 2020 lag der Schwerpunkt auf der Konzeption bzgl. des Praxistransfers unter Berücksichtigung der Projekterkenntnisse.