HELIKON – Wissenssicherung durch Personal- und Organisationsentwicklung

DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.

Projektlaufzeit: 01.11.2015 – 31.10.2018

Arbeitsfelder: Altenhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen

 

Mit rund 200 Mitarbeiter/innen fördert der DRK Landesverband Sachsen-Anhalt die Tätigkeit und Zusammenarbeit seiner 21 eigenständigen Mitgliedsverbände in allen Arbeitsfeldern der Sozialwirtschaft. Ziel des Projekts ist die Entwicklung von Ansätzen zur Wissenssicherung im Rahmen der Personal- und Organisationsentwicklung in zwölf überwiegend kleinen und mittleren Einrichtungen in DRK-Kreisverbänden in Sachsen-Anhalt. Angesprochen sind 30 Führungskräfte des mittleren Managements mit Personalverantwortung. In sechs Präsenz- und zwei Online-Modulen qualifizieren sie sich im Bereich Führung und Unternehmenskultur. Begleitet von Coaches initiieren die Führungskräfte gleichzeitig ein passgenaues betriebliches Lernprojekt in ihrer Einrichtung. Über themenbezogene Workshops werden hierbei auch die Mitarbeiter/innen der beteiligten Organisationen miteinbezogen. Ergebnisse des Projekts sind bis zu 30 beispielhafte betriebliche Modellprojekte im Bereich Personal- und Organisationsentwicklung zur Wissenssicherung. Die über das Projekt gewonnene landesweite Netzwerkstruktur soll bestehen bleiben und weiterentwickelt werden. Eine im Projekt beim Landesverband aufgebaute Beratungsstelle für Organisationsentwicklung steht den Kreisverbänden auch nach Projektende zur Verfügung.

 

DRK Landesverband Sachsen-Anhalt e. V.
Ines Oppermann
Lüneburger Str. 2
39106 Magdeburg
Tel.: 0391 / 610689 85
ines.oppermann(at)sachsen-anhalt.drk.de

www.sachsen-anhalt.drk.de

www.sachsen-anhalt.drk.de/angebote/bildungsangebote/projekte.html