mif – Mitarbeitende in Führung bringen

Caritasverband für die Diözese Mainz e. V.

Projektlaufzeit: 01.03.2016 – 28.02.2019

Arbeitsfelder: Gesundheitshilfe, Altenhilfe, Kinder- und Jugendhilfe, Familienhilfe, Hilfe für Menschen mit Behinderung und psychischen Erkrankungen, Hilfe für Personen in besonderen sozialen Situationen, Beschäftigungs- und Integrationsunternehmen

 

Mit dem Projekt „mif – Mitarbeitende in Führung bringen“ führt der Caritasverband für die Diözese Mainz im Bistum eine systematische Führungskräfteentwicklung ein. Das Projekt umfasst eine systematische Bedarfserhebung, die Identifikation potenzieller Führungskräfte und deren Qualifizierung sowie Multiplikatorenschulungen und eine bistumsweite Vernetzung der Führungskräfteentwicklung inklusive Personalpool und Matching. Zunächst wird der Bedarf an Führungskräften erhoben und Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter identifiziert, die für Führungsaufgaben in Frage kommen. In einem zweiten Schritt werden diese Mitarbeitenden qualifiziert und durch erfahrene Führungskräfte in einem Mentorenprogramm begleitet. Zudem werden Fortbildungsinhalte bedarfsgerecht entwickelt und eine Plattform etabliert, auf der bistumsweit Angebot und Nachfrage nach Führungskräften gesammelt werden. Zu den Umsetzungsschritten des dreijährigen Projekts zählen neben der Analyse des Ist-Zustands und der Bedarfsanalyse die Erarbeitung neuer Verfahren und Instrumente der Personalentwicklung sowie die Erprobung dieser und eine abschließende Evaluation.

 

Caritasverband für die Diözese Mainz e. V.
Sandra Beck               
Bahnstr. 32
55128 Mainz
Tel.: 06131 / 2826 307
sandra.beck(at)caritas-bistum-mainz.de

www.caritas-bistum-mainz.de

www.caritas-bistum-mainz.de/akuellesundpresse/projekte/mitarbeitende-in-fuehrung-bringen/das-projekt/das-projekt