Gemeinsame Presseerklärung der VG Musikedition und der BAGFW

VG Musikedition und BAGFW unterzeichnen Gesamtvertrag zum Vervielfältigen von Noten und Liedtexten in Senioren- und Pflegeheimen oder sonstigen Einrichtungen zur Betreuung und Pflege alter und behinderter Menschen


Die VG Musikedition und die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e.V. (BAGFW) haben einen Gesamtvertrag zum Vervielfältigen von Noten und Liedtexten in Senioren- und Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen unterzeichnet.

Auch in Senioren- und Pflegeheimen kommt der Musik und dem gemeinsamen Singen erfreulicherweise eine immer größere Bedeutung zu. Regelmäßig werden dabei auch Kopien von Notenblättern (Musiknoten) und Liedtexten verwendet. Der nun unterzeichnete Gesamtvertrag ermöglicht es den Mitgliedseinrichtungen der BAGFW, die notwendigen Rechte einfach und kostengünstig zu erwerben.

Christian Krauß, Geschäftsführer der VG Musikedition: „Vor dem Hintergrund, dass die Musik bzw. das Musizieren (Stichwort „Musikgeragogik“ u.a.) in Senioren- und Pflegeheimen und ähnlichen Einrichtungen eine stetig wachsende Rolle spielt, freuen wir uns, mit der Unterzeichnung dieses Vertrages den rund 19.000 Einrichtungen und Diensten der BAGFW ein gutes Lizenzangebot machen zu können, das den Erwerb der Rechte erheblich vereinfacht“.

„Die BAGFW war als Gesamtvertragspartnerin an einer unkomplizierten Lösung interessiert. Nach guten Verhandlungen mit der VG Musikedition konnten wir ein wirtschaftlich vertretbares Ergebnis für die bundesweiten Untergliederungen bzw. Einrichtungen unserer Mitglieder erzielen“, so Dr. Gerhard Timm, Geschäftsführer der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege.

Die VG Musikedition nimmt unter Anderem zahlreiche grafische Vervielfältigungsrechte, Abdruckrechte, gesetzliche Vergütungsansprüche sowie die Rechte an Wissenschaftlichen Ausgaben und Erstausgaben für Musikverlage, Komponisten, Textdichter und musikwissenschaftliche Herausgeber wahr.

Die Freie Wohlfahrtspflege organisiert sich überwiegend in ihren sechs Spitzenverbänden. Arbeiterwohlfahrt Bundesverband, Diakonie Deutschland, Deutscher Caritasverband mit seinen Fachverbänden, Deutscher Paritätischer Wohlfahrtsverband - Gesamtverband, Deutsches Rotes Kreuz und Zentralwohlfahrtstelle der Juden in Deutschland Sie arbeiten in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege e. V. zusammen.

 

Pressekontakt:                                                Pressekontakt:

VG Musikedition                                              Bundesarbeitsgemeinschaft

Christian Krauß (Geschäftsführer)                  der Freien Wohlfahrtspflege e. V. (BAGFW)

Telefon: 0561 / 109656-0                                Katrin Goßens (Referentin für Öffentlichkeitsarbeit)

pr(at)vg-musikedition.de                                 Telefon: 030 / 24089-121, presse(at)bag-wohlfahrt.de