Sozialkommission II, Ausschuss Europa
Anlässlich der Sitzung des Europäischen Rates am 13./14.Dezember 2018 in Brüssel, weisen die BAGFW in Deutschland und die Arbeitsgemeinschaft der Verbände Sozialer Organisationen (WRZOS) in Polen auf die Wichtigkeit einer raschen Verabschiedung des EU-Haushaltes für 2021-2027 hin.
mehr
Journalistische Beiträge zu brisanten sozialen Themen, die von intensiven Recherchen und bestem Handwerkszeug zeugten, sowie eine interessante Diskussion bestimmten am Abend das BAGFW-Politikforum in der Akademie der Künste.
mehr
Unbeabsichtigte Auswirkungen der Gesetzgebung im Sozial- und Gesundheitsbereich sind Thema in den Sozialmonitoring-Gesprächen mit der Bundesregierung, die ab heute auch in dieser Legislaturperiode fortgesetzt werden.
mehr
Das Programm des Kongresses der Sozialwirtschaft ist online! Der 11. Kongress der Sozialwirtschaft stellt das Thema „FÜHRUNG GESTALTET. Generationenwechsel – Digitalisierung – Kulturwandel“ in den Mittelpunkt. Der Kongress findet am 16. und 17. Mai 2019 in Magdeburg statt.
mehr
Die Gewinner des Deutschen Sozialpreises 2018 – des Medienpreises der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege – stehen fest.
mehr
Am 20. September sind die rund 1.250 Beratungseinrichtungen der Migrationsberatung für erwachsene Zuwanderer (MBE) in den Spitzenverbänden der Freien Wohlfahrtspflege zu einem Aktionstag aufgefordert.
mehr
Unter dem Motto “Demenz. Dabei und Mittendrin“ findet vom 17. bis 23. September 2018 die Woche der Demenz statt.
mehr
Die Auswirkungen des EU-Beihilferechts auf die gemeinnützige Dienstleistungserbringung in Europa, Lösungsansätze für eine solidarische EU-Flüchtlingspolitik und ein sozialer und inklusiver EU-Haushalt in der neuen Förderperiode nach 2020. Dies waren die Kernthemen der Diskussionsrunden mit…
mehr
Ausschuss Europa, Sozialkommission II
Beim Rat für "Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz" in Luxemburg vom 21.- 22. Juni 2018 einigten sich die Minister/-innen auf die Verhandlungsposition des Rates zur sogenannten Vereinbarkeits-Richtlinie. Für Deutschland nahm Bundesfamilienministerin Dr. Franziska Giffey…
mehr
Wie sozial kann und muss die Digitalisierung sein? Wie kann ein souveräner Umgang mit digitalen Angeboten für alle im Sozialraum sichergestellt werden? Diese und weitere Fragen greift die heute stattfindende interdisziplinäre Fachtagung „Sozialraum Digital – Souveränität in der digitalen Welt“ auf.…
mehr