BAGFW-Mitgliederversammlung in Brüssel

Am 1. und 2. Juni 2016 trafen die Vorstände der Spitzenverbände der Freien Wohlfahrtspflege in Brüssel zur BAGFW-Mitgliederversammlung zusammen. Ganz oben auf der Tagesordnung des wichtigsten Gremiums der Bundesarbeitsgemeinschaft standen politische Gespräche mit hochrangigen Vertretern der Europäischen Institutionen. Auf dem Foto: Mit EU-Kommissar Günther Oettinger
Zum ausführlichen Bericht

CSI-Transparenzgutachten „Möglichkeiten, Wirkungen (in) der Freien Wohlfahrtspflege zu messen“

Das CSI - Centre for Social Investment hat im Auftrag der BAGFW ein Gutachten zur Wirkungserfassung in der Freien Wohlfahrtspflege erstellt. Das Gutachten beinhaltet eine sozialwissenschaftliche Analyse von einschlägigen Ansätzen - in Bezug auf deren Passung zu den vielfältigen Arbeitsbereichen der Freien Wohlfahrtspflege sowie deren Realisierbarkeit in der Praxis.

Gutachten
Mehr Informationen

BAGFW und BZgA vereinbaren Kooperation

Im Rahmen des Kongresses Armut und Gesundheit, der am 17. und 18. März in Berlin stattfand, unterzeichneten die Leiterin der BZgA Dr. med. Heidrun Thaiss und BAGFW-Präsident Prof. Dr. Rolf Rosenbrock eine Kooperationsvereinbarung. Neben der bereits bestehenden Zusammenarbeit in den Bereichen der Umsetzung des Schwangerschaftskonfliksgesetzes, der Prävention sexualisierter Gewalt und der Frühen Hilfen soll zukünftig auch bei der Entwicklung der Art und Qualität lebensweltbezogener Präventionsmaßnahmen, deren Implementierung, Qualitätsentwicklung und Evaluation partnerschaftlich zusammengearbeitet werden. (Fotos Wagenzik)

Bewerbungsphase um Auszeichnung für freiwilliges Engagement startet

Ab sofort sind die Ausrichter von Preisen für freiwilliges Engagement aufgefordert, ihre Preisträgerinnen und Preisträger ins Rennen um den Deutschen Engagementpreis zu schicken. Der Preis der Preise für bürgerschaftliches Engagement würdigt das freiwillige Engagement der Menschen in Deutschland und all jene, die das Engagement durch die Verleihung von Preisen sichtbar machen.
Pressemitteilung
Informationen zum Wettbewerb

Aktuelle Stellungnahmen

Alle anzeigen

Stellungnahme der BAGFW zum Referentenentwurf eines Gesetzes zur Stärkung der Heil- und Hilfsmittelversorgung

Die BAGFW begrüßt die Intention des Gesetzgebers, die Qualität der Versorgung mit Heil- und Hilfsmitteln weiterzuentwickeln. Im Einzelnen nimmt sie zu den Änderungen des Artikel 1 im Fünften Buch Sozialgesetzbuch Stellung:

Stellungnahme der BAGFW zum Entwurf der Gemeinsamen Empfehlung „Begutachtung“ der BAR

Nach § 13 SGB IX vereinbaren die Rehabilitationsträger nach § 6 Abs. 1 bis 5 SGB IX auf Ebene der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation (BAR) Gemeinsame Empfehlungen. Die BAR hat einen Vorschlagsentwurf zur Gemeinsamen Empfehlung „Begutachtung“ vorgelegt.