Gemeinsame Erklärung

Schulterschluss zum Erhalt des Erfolgsmodells: Erstmals unterzeichneten die drei Destinatäre der GlücksSpirale eine gemeinsame Erklärung zu Gunsten des Gemeinwohlmodells des Glücksspielstaatsvertrages. Schwarzlotterien gefährden dieses Modell und unterwandern deutsche Regelungen mit der Folge, dass weniger Mittel für das Gemeinwohl in Deutschland zur Verfügung gestellt werden können
Pressemeldung
Gemeinsame Erklärung

„Soziale Inklusion in der EU-Förderung nach 2020“

Konferenz in Brüssel „Soziale Inklusion in der EU-Förderung nach 2020“ am 26. Juni 2018: Mit Praktikern der sozialen Arbeit, Vertretern der Wohlfahrtsverbände, dem EU-Parlament und der Europäischen Kommission wurden mit einem Fachpublikum von ca. 80 Personen die Vorschläge der EU-Kommission zur Zukunft der EU-Fördermittel diskutiert, insbesondere der neue Europäische Sozialfonds+ (ESF+). mehr
Programm

Souveränität in der digitalen Welt kann Ausgrenzung verhindern - Interdisziplinäre Fachtagung

Wie sozial kann und muss die Digitalisierung sein? Wie kann ein souveräner Umgang mit digitalen Angeboten für alle im Sozialraum sichergestellt werden? Darüber tauschten sich rund 130 Interessierte und Experten/innen aus Verbänden, Unternehmen, Politik und Verwaltungen auf der interdisziplinären Fachtagung „Sozialraum Digital – Souveränität in der digitalen Welt“ am 15. Juni in Berlin aus. Zentrale Überlegung der Veranstaltung war, welche Herausforderungen gemeistert werden müssen, damit die Digitalisierung Teilhabe fördert und nicht zu neuen Formen der Ausgrenzung führt. Pressemitteilung

Veranstaltungsvideo

Fachtag zum Ein-STEP-Strukturmodell: Online-Dokumentation

Das Ein-STEP-Strukturmodell der Pflegedokumentation stärkt die Fachlichkeit in der Pflege und rückt den Pflegebedürftigen stärker ins Zentrum. Dazu sprach Elisabeth Beikirch am Rande des BAGFW-Fachtages am 3.5. in Berlin im Interview. Die komplette Dokumentation der Veranstaltung hier

Produktive Atmosphäre im Auftaktgespräch mit Dr. Franziska Giffey

Am 23.4.2018 fand im Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend das Auftaktgespräch mit Dr. Franziska Giffey, der neuen Bundesministerin, statt. Der Austausch zu den Themen: Aufwertung der sozialen Berufe, Kinder- und Jugendpolitik, Bürgerschaftliches Engagement, Digitalisierung und Europa fand in einer sehr produktiven Atmosphäre statt. Wir freuen uns auf die weitere Zusammenarbeit!

Sozialmonitoring soll fortgesetzt werden

Die Spitzenvertreter der BAGFW haben bei einem Treffen mit dem neuen Arbeitsminister, Hubertus Heil, Themen zum sozialen Arbeitsmarkt und Bekämpfung der Langzeitarbeitslosigkeit, Behindertenpolitik und Europa besprochen. Das gemeinsame Sozialmonitoring mit der Bundesregierung zu unbeabsichtigten Folgen der Arbeits- und Sozialgesetzgebung soll auch in der neuen Legislatur fortgesetzt werden.

Integration wird ein Marathon

Die Vertreter/innen der BAGFW trafen die neue Integrationsbeauftragte der  Bundesregierung, Annette Widmann-Mauz, im Bundeskanzleramt. Im Gespräch wurden neben den Integrationsprojekten für Geflüchtete Möglichkeiten der Stärkung des gesellschaftlichen Zusammenhaltes besprochen.

Aktuelle Pressemeldung

Alle anzeigen

22.06.2018 Sozialkommission II, Ausschuss Europa

EU-Vereinbarkeitsrichtlinie - Wohlfahrtsverbände sehen neue Chancen für Familien und pflegende Angehörige

Beim Rat für "Beschäftigung, Sozialpolitik, Gesundheit und Verbraucherschutz" in Luxemburg vom 21.- 22. Juni 2018 einigten sich die Minister/-innen auf die Verhandlungsposition des Rates zur sogenannten Vereinbarkeits-Richtlinie. Für Deutschland nahm Bundesfamilienministerin Dr. Franziska

15.06.2018

Interdisziplinäre Fachkonferenz: Sozialraum Digital – Souveränität in der digitalen Welt

Wie sozial kann und muss die Digitalisierung sein? Wie kann ein souveräner Umgang mit digitalen Angeboten für alle im Sozialraum sichergestellt werden? Diese und weitere Fragen greift die heute stattfindende interdisziplinäre Fachtagung „Sozialraum Digital – Souveränität in der digitalen Welt“ auf.

Aktuelle Stellungnahmen

Alle anzeigen