Qualitätsindikatoren in der stationären Pflege


Bis 2019 wurden unter Begleitung des Qualitätsausschuss Pflege vom Institut für Pflegewissenschaft an der Universität Bielefeld (IPW) und vom aQua-Institut unter Federführung von Dr. Wingenfeld indikatorengestützte Instrumente und Verfahren für die Qualitätsprüfungen gem. § 113b SGB XI entwickelt. Sie lösen die bisherigen Qualitäts-Prüfungsrichtlinien und die Pflege-Transparenzvereinbarungen gem. § 113 SGB XI ab. Der gesetzlich vorgeschriebene  Erprobungsbetrieb startet am 01.Oktober 2019 und endet am 30. Juni 2020. Ab dem 01. Juli 2020 beginnt dann die stichtagsbezogene regelhafte Erhebung der Ergebnisindikatoren.  

Eine wesentliche Neuerung für die Einrichtung liegt in der Verzahnung der Erhebung von Indikatoren mit dem internen Qualitätsmanagement und das die Plausibilität dieser Ergebnisse durch eine externe Qualitätsprüfung überprüft wird. Diese "MDK -Püfung" wird auch weiterhin darüber hinausgehende Qualitätsbereiche prüfen. Dafür wurde eine neue QPR entwickelt. Das neue Qualitätsprüfverfahren besteht also aus zwei Elementen, einmal aus der Indikatorenerhebung der Ergebnisqualität durch die Einrichtung und zum anderen aus der externen Qualitätsprüfung. Beide Ergebnisteile werden weitestgehend unabhängig voneinander in einem neuen Verfahren veröffentlicht.  Das neue Verfahren betrifft zunächst nur vollstationäre Einrichtungen.

Damit die Umstellung gelingt, müssen sich stationäre Pflegeeinrichtungen auf die kommenden Veränderungen einstellen. Ein besonderer Fokus ist bei den Einrichtungen auf die Implementierung der neuen Instrumente in die Einrichtungs- und Prüfpraxis gerichtet. Hier gilt es unter anderem,

  • die technischen und praktischen Voraussetzungen für die interne Datenerhebung und Weiterleitung an die DAS zu klären,
  • das einrichtungsinterne QM entsprechend anzupassen und
  • die Mitarbeitenden zu schulen.
  • Zur Unterstützung der Einrichtungen bei der Umstellung wurden seitens der in der BAGFW kooperierenden Verbände bis April 2019 über 430 Multiplikatoren der Wohlfahrtsverbände in den Bundesländern geschult. Nun laufen die Schulungen der Einrichtungen auf Hochtouren.


Im weiteren werden sich die Einrichtungen mit der neuen QPR und dem Fachgespräch vertraut machen müssen.

Auf Bundesebene werden die letzten Schritte unternommen, damit die Umsetzung rechtzeitig beginnen kann. So z.B. der Aufbau der so genannten Datenauswertungsstelle (DAS). Zudem werden Fragen gelöst, die im Zusammenhang mit der Umsetzung der Indikatorenerhebung auftreten.
 


Materialsammlung zum Download

Grundlagen

Veröffentlichungen

Präsentationen


Maßstäbe und Grundsätze für die Qualität, die Qualitätssicherung und -darstellung sowie für die Entwicklung eines einrichtungsinternen Qualitätsmanagements

Materialien zum Download

Qualitätsdarstellungsvereinbarung für die stationäre Pflege (QDVS)

Materialien zum Download

Richtlinien des GKV-Spitzenverbandes für die Qualitätsprüfung in Pflegeeinrichtungen

Material zum Download

Schulungsunterlagen zum Download



Weitere Informationen unter: