Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung

Hier sind BAGFW-Stellungnahmen und weitere Materialien zum thematischen Schwerpunkt sozialversicherungspflichtige, öffentlich geförderte Beschäftigung für Langzeitarbeitslose mit geringen Chancen auf Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu finden. In der BAGFW wird das Thema vom Fachausschuss Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung bearbeitet, in dem Expertinnen und Experten aus den Verbänden vertreten sind.

Stellungnahmen

Suche

-

23.03.2020 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Der Gesetzgeber hat mit dem Qualifizierungschancengesetz erste wichtige Schritte zur Stärkung der beruflichen Weiterbildung eingeleitet. Die BAGFW begrüßt den Ansatz und das Ziel des Gesetzentwurfes. Zu den Details nehmen die Verbände hier Stellung.
27.02.2020 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Die BAGFW begrüßt den vorliegenden Referentenentwurf im Grundsatz und teilt das damit verfolgte Ziel, durch zielgerichtete Qualifizierungsmaßnahmen die langfristige Beschäftigungsfähigkeit von Beschäftigten und Arbeitslosen ohne (verwertbaren) Berufsabschluss zu sichern.
28.06.2019 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Die Akkreditierungs- und Zulassungsverordnung Arbeitsförderung (AZAV) wurde im Jahr 2012 eingeführt, um einen Beitrag zur Qualitätssicherung in der Arbeitsförderung zu leisten und die Leistungsfähigkeit und Effizienz des arbeitsmarktpolitischen Fördersystems nachhaltig zu verbessern.
19.02.2019 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Mit dem Gesetzentwurf sollen die Leistungen der Berufsausbildungsbeihilfe und des Ausbildungsgelds vereinfacht und der Verwaltungsaufwand reduziert werden.
14.02.2019 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung, Kinder, Jugend, Familie und Frauen
Entwurf eines Gesetzes zur zielgenauen Stärkung von Familien und ihren Kindern durch die Neugestaltung des Kinderzuschlags und die Verbesserung der Leistungen für Bildung und Teilhabe