Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung

Hier sind BAGFW-Stellungnahmen und weitere Materialien zum thematischen Schwerpunkt sozialversicherungspflichtige, öffentlich geförderte Beschäftigung für Langzeitarbeitslose mit geringen Chancen auf Vermittlung in den allgemeinen Arbeitsmarkt zu finden. In der BAGFW wird das Thema vom Fachausschuss Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung bearbeitet, in dem Expertinnen und Experten aus den Verbänden vertreten sind.

Stellungnahmen

Suche

-

13.03.2006 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Der Bericht 2005 "Die Wirksamkeit moderner Dienstleistungen am Arbeitsmarkt", in dem die Ergebnisse der ersten drei Hartz-Gesetze dargestellt und erläutert werden, ist am 1. Februar im Bundeskabinett und am 9. Februar im Deutschen Bundestag beraten worden.
09.02.2006 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Die Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege nimmt nachfolgend Stellung zu dem o. g. Gesetzgebungsvorhaben unter Einschluss des Änderungsantrages der Fraktionen der CDU/CSU und der SPD vom 7. Feb. 2006 (Ausschussdrucksache 16(11)80.
15.11.2005 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Die Forderung nach mehr Wettbewerb in der Sozialleistungserbringung ist nicht neu. Ab 1993 wurde dem vom Gesetzgeber mit der Abschaffung des Selbstkostendeckungsprinzips im Sozialhilferecht, 1994 im Pflegeversicherungs- und später auch im Jugendhilferecht entsprochen.
18.04.2005 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Die in der Bundesarbeitsgemeinschaft der Freien Wohlfahrtspflege zusammengeschlossenen Verbände als starke „stakeholder der Zivilgesellschaft“ (2.3) in Deutschland begrüßen die Mitteilung der Kommission.
02.03.2005 Arbeitsmarktpolitik und Grundsicherung
Die Bundesregierung hat ihren Zweiten Nationalen Armuts- und Reichtumsbericht vorgelegt und damit den Beschluss des Bundestages vom 19. Oktober 2001 umgesetzt.